LBV Kreisgruppe Freising

Einladung zur Wahl des 1. Vorsitzenden

Der Landesbund für Vogelschutz, KG Freising lädt am 2. Oktober 2019 um 19.30 Uhr zur außerordentlichen Kreisgruppenversammlung in den „Raum der Begegnung“ in Freising, Major-Braun-Weg 12 ein.

 

Tagesordnung:

1. Wahl des 1. Vorsitzenden

2. Vortrag „Der Igel im Garten

 

Hans-Jürgen Unger, stv. Vorsitzender

Einladung zur Biotoppflege

Die Kreisgruppe Erding plant folgende Pflegemaßnahme bzw. -Termine, bei denen sie um Mithilfe bittet:

 

Freisinger Buckl: 7. September (Ausweichtermin 14. September)

Viehlaßmoos: 21. September (Ausweichtermin 28.September)

 

Beginn jeweils um 9.00 Uhr.

 

Bitte melden Sie sich bei Christian Kainz (Tel.: 08762/5798), damit er planen kann.

Grüner Engel für Kurt Scholz

Der Grüne Engel wird für vorbildliche Leistungen und langjähriges ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich vom Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz verliehen. Diese Auszeichnung wurde Herrn Kurt Scholz von MD Dr. Detsch in Vertretung von Umweltminister Glauber am 9. Juli verliehen. Dabei hob er in seiner Laudatio insbesondere die langjährige Betreuung der Eisvögel im Landkreis, seine Vorträge und Führungen – auch in Schulen - sowie seine ehrenamtliche Tätigkeit als Naturschutzwächter im Landkreis hervor.

 

Die Kreisgruppe freut sich mit seinem langjährigen Mitglied über die Auszeichnung und gratuliert herzlich!

Bericht von der Adlerexkursion ins Hintersteiner Tal (25. Mai)

Nachdem leider nicht alle angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig den Weg gefunden hatten, starteten dennoch ca. 15 neugierige Naturkundler unter der Leitung von Marcus Jais zur Adlerhütte des LBV im Hintersteiner Tal. Schon dort sahen wir den ersten Steinadler zum Nest fliegen, anschließend kreisten beide Elterntiere über dem Gipfel des Giebels und schraubten sich in die Höhe.

 

Nach der thematischen Einführung über Adler und speziell Steinadler starteten wir in Richtung weiterer Beobachtungsplätze, vorbei an Wasserfällen und der alpinen Frühlingsflora, die wir bis zu den letzten Schneefeldern mit Krokussen, Märzenbecher und Alpenglöckchen studieren konnten. Mehrmals flog ein Adler über uns hinweg und ließ sich sogar im Nest fütternd beobachten. Auch die erhofften Säuger Rothirsch, Gämse und Murmeltier ließen sich schön beobachten, Kolkraben, diverse Singvögel und auch eine Felsenschwalbe rundeten die Beobachtungen ab.

 

Dank an Marcus Jais für die vielen Informationen und seine Zeit als auch an Hans Unger für die Organisation. (Text und Fotos: Reiner Endriss)

 

Aktivitäten der Kreisgruppe

Unsere Kreisgruppe besteht derzeit aus ca. 630 Mitgliedern und widmet sich dem Schutz und Erhalt der Natur im Landkreis Freising. Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen wir uns um 19:30 Uhr im "Raum der Begegnung" (Major- Braun-Weg 12, Raum E02) in Freising, um Beobachtungen und Erfahrungen auszutauschen. Über das ganze Jahr bieten wir Fachvorträge an und führen Exkursionen in die Natur durch. Unser Beobachtungsturm im Freisinger Moos steht auch Gästen zur Verfügung.

 

Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit im Naturschutz haben, dann kommen Sie zu unseren Treffen und sprechen uns an. Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen, denn wir brauchen mehr Gleichgesinnte, die sich für unsere Natur einsetzen.

 

Auf dieser Internetseite stellen wir nicht nur unsere Aktivitäten vor, sondern versuchen auch Wissen und Anregungen zu vermitteln. Naturschutz zu praktizieren erfordert nicht unbedingt eine Zugehörigkeit zu einem Naturschutzverband. Aber Erfahrungen und Informationen eines großen Verbandes über bewährte Lösungen können Zeit und Geld sparen. Falls Sie auf unserer Seite keine Antwort auf Ihre Fragen gefunden haben, empfehlen wir Ihnen die Verbandsseite: lbv.de/ratgeber aufzusuchen.

 


Programm 2019
Flyer_LBV_2019_5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 466.4 KB

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

Jungvogel gefunden - Was tun? (Mi, 22 Mai 2019)
Sie haben einen Jungvogel außerhalb seines Nests gefunden? Hier erfahren Sie was zu tun ist. Viele gefundene Jungvögel sind nämlich nicht so eltern- und hilflos, wie sie auf uns Menschen wirken.   Vogelkinder hüpfen durch die Büsche oder über Rasenflächen und betteln aus umliegenden Gehölzen ihre Eltern um Futter an. Doch die herz-zerreißenden Bettelrufe sind keine Hilfeschreie! Wer Hauskatzen besitzt und trotzdem Vogelkinder in seinem Garten haben will, sollte seinen Stubentiger für ein paar Tage im Haus halten.   In einem kostenlosen Faltblatt erfahren Sie zudem weitere hilfreiche Tipps.   Vogel gefunden - Was tun?
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV