Ausstellung Naturfotografie-Wettbewerb

Naturbegeisterte aus Freising haben sich im Rahmen unseres Naturfotografie-Wettbewerbes zwischen dem 01.11.2020 und dem 31.03.2021 ausgerüstet mit einer Kamera oder dem Handy auf der Suche nach schönen Motiven in die Natur begeben. Wir freuen uns, aus jeder Kategorie die jeweils zwei am besten bewerteten Bilder hier online ausstellen zu können. Viel Spaß bei der Ausstellung!

Künstlerisch wertvoll – 1. Platz

Sonnenuntergang am Jochberg von Christian Klöpfer - Kochel, 06.03.2021

Sonnenuntergang am verschneiten Gipfel des Jochbergs über dem Hochnebel mit einer interessanten Licht-Schatten-Kombination.

Künstlerisch wertvoll – 2. Platz

Herbstreflexion von Claudia Wolf - Hagendorf bei Waidhaus, 13.11.2020

Abbild eines rauschenden Herbstwaldes - kontrastreiche Farbspiegelungen im Wasser

Landschaft – 1. Platz

Winterlandschaft über dem Plansee von Christian Klöpfer - Plansee, 21.11.2020

Verschneite Berglandschaft oberhalb des Plansees.

Landschaft – 2. Platz

Waldlandschaft von Heiko Würth - Bayerischer Wald, 01.11.2020

Aussicht auf dem Heimweg vom Bayerischen Wald.

Makro – 1. Platz

Frühlingserwachen von Corinna Kreft - Isen, 18.03.2021

Kleine Radnetzspinne harrt das Schneeregen-Winterwetter aus und wartet auf den Frühling.

Makro – 2. Platz

Eisige Schönheit von Judith Thiel - Freising, 12.02.2021

Die Eiskristalle funkeln wie kleine Sterne in der aufgehenden Morgensonne, bevor eben diese sie zum Schmelzen bringt.

Pflanzen – 1. Platz

Kristalle im Sonnenlicht von Marcel Buchmann - Ilmmünster, 12.02.2021

Die Eiskristalle auf den Weidenkätzchen glänzen im Sonnenlicht.

Pflanzen – 2. Platz

Fruchtige Nahrungsquelle von Julia Grünberger - Ilmmünster, 14.02.2021

Die roten Früchte des Schneeballs glänzen in der Wintersonne.

Tiere – 1. Platz

Vogel des Jahres 2021: Das Rotkehlchen von Lisa Ziegltrum -  Kirchdorf, 19. März 2021

Am 19. März 2021 habe ich im Garten meiner Oma dieses Rotkehlchen entdeckt. Sofort griff ich nach meiner Kamera und konnte diese tolle Aufnahme machen. Zufällig wurde an diesem Tag das Rotkehlchen zum Vogel des Jahres 2021 gewählt.

Tiere – 2. Platz

Neugier von Fernando Blandón - Hochschulcampus Freising, 05.02.2021

Dieses neugierige kleine Hermelin hatte ich am Vortag beim Glashaus auf dem Campus, oben am Hang des Weihenstephaner Berges beim Spazieren entdeckt. Allerdings war ich darauf nicht vorbereitet, und so entschloss ich mein Glück am nächsten Tag erneut - diesmal mit Kamera - zu probieren. Nach langem erfolglosem Warten packte ich die Kamera wieder ein. Doch gerade als ich den Reißverschluss meines Rucksacks zugemacht hatte, sah ich etwas Weißes über die grüne Wiese flitzen und sich zwischen Baumstümpfen und Zweigen verstecken. Bis seine Neugier groß genug war und es sich sehen ließ.